Eigenschaften

Aufsitzmäher & Traktoren

Hohe Ansprücke erfüllen wir gerne.

Technische Vorteile
Ideal für große Gärten, Parks und öffentliche Grünanlagen. Robust und handlich, sehr wendig dank geringem Lenkradius, für einfaches Arbeiten um Büsche und Beete. Lieferbar mit mechanischem oder hydrostatischem Getriebe mit Gang- und Geschwindigkeitssteuerung über ein einziges Pedal. Mit seitlichem oder hinterem Mähgutauswurf und Fangeinrichtung; einige Modelle können mit einem einfach zu montierenden Kit auf Mulchingfunktion umgerüstet werden, bei der das Mähgut mehrmals zerkleinert und dem Boden danach als wertvoller Nährstofflieferant wieder zugeführt wird.
 
Extragroße Vorderräder und Hinterräder sorgen für ein besseres Fahrverhalten und Bodenhaftung.
Die elektromagnetische Kupplung wird über eine Taste (Schalter) am Armaturenbrett betätigt.
Mulchingmesser serienmäßig auf allen Modellen. Optimal angeordnete Messer überzeugen mit einem perfekten Schnitt auf allen Böden und mit jedem Gras.
Auf dem Armaturenbrett mit Leds können alle Funktionen des Rasentraktors ständig überwacht werden.
Ein akustisches Signal erinnert daran, dass der Fangsack rechtzeitig entleert wird.
System AVS von Briggs & Stratton: reduziert die Vibrationen und garantiert einen laufruhigen Betrieb, einen linearen Vortrieb der Maschine und eine längere Lebensdauer des Motors.
Die Zweizylindermotoren von Briggs & Stratton “Intek V-Twin” garantieren Laufruhe und eine längere Lebensdauer der Maschine.
Die Briggs & Stratton Motoren vereinen innovative Technologie und höchste Leistungen unter jeder Bedingung.

Wahl- und Wartungsanleitung
 
 
Robuste, einfach zu bedienende Aufsitzmäher für Parkanlagen und öffentlichen Flächen.
 
Ideal für Flächen unterschiedlichster Formen und Größen, Parkanlagen und öffentlichen Grünflächen. Robust und einfach zu bedienen sind dies die perfekten Maschinen für jeden der an hoher Arbeitseffektivität interessiert ist. Sie beinhalten die neusten technischen Lösungen und sie bieten maximale Zufriedenheit in bezug auf Komfort und Leistung - die meistgeforderten Ansprüche der Benutzer.

Wie Sie den richtigen Rasentraktor auswählen

Maschinen mit Seitenauswurf (für Flächen bis 5000m² oder 10000m²) mit Schnittbreiten von 98/107 cm.
  • Kompakt und ordentlich proportioniert, mit einem engen Wenderadius, so dass das Manövrieren auf engen Flächen vereinfacht wird. Ideal auf Flächen, bei denen kein Bedarf besteht den Rasenschnitt aufzusammeln. Kann auch im Mulchmodus betrieben werden (Modelle EF 98 L/14,5 KH und EF 107 L/24 KH).
Maschinen mit Heckauswurf (für Flächen bis 4000m²) mit Schnittbreiten von 72cm.
  • Klein bis mittelgroße Maschinen, die Stärke und höchste Langlebigkeit verbinden. Bieten einfaches Manövrieren in Gärten mit viel Pflanzenbewuchs, in denen der Rasenschnitt aufgesammelt werden muss. Kann auch im Mulchmodus betrieben werden (Modelle Zephyr).

Maschinen mit Heckauswurf (für Flächen bis 9000m²) mit Schnittbreiten von 125cm.
  • Robust, leistungsfähig und mit einer hohen Schnitt- und Aufnahmekapazität. Ideal für Dienstleister, die große Flächen pflegen, viele Stunden hindurch arbeiten, und die teilweise Rasenschnitt aufsammeln müssen. Kann auch im Mulchmodus betrieben werden (Modell EF 125 / 23H).

Richtige Wartung von Rasentraktoren

  • Jeweils nach 10 Betriebsstunden den festen und sicheren Sitz des Schneidmessers sowie die Schnittschärfe prüfen
  • Alle 20 Betriebsstunden den Zustand der Motorbremse, des Keilriemens und der Messerkupplung prüfen: bei evt. Störungen suchen Sie bitte einen Servicecenter auf.
  • Prüfen Sie regelmäßig alle Schrauben und Schmierstellen.
  • Prüfen Sie den Ölstand; nach den ersten 10 Betriebstunden danach alle 50 Betriebsstunden austauschen.
  • Prüfen Sie den Luft- und Kraftstofffilter und tauschen Sie ihn bei starker Verschmutzung aus.
  • Prüfen Sie den Luftdruck der Reifen.