Eigenschaften

Erdbohrgeräte

Für effiziente Bohrarbeiten sind Leistung, Handlichkeit und Präzision ein Muss.

Technische Vorteile
Ideal für die unterschiedlichsten Bohrarbeiten, zum Beispiel in Weingärten oder Pflanzungen, zum Errichten von Glashäusern, Palisaden, Straßenbeleuchtung. Wirklich robuste Maschinen für effizientes Arbeiten unter extremsten Bedingungen und in allen Arbeitsstellungen. Auch in der Ausführung mit Zweimannbedienung für anspruchsvollere Arbeiten und besonders harten Böden lieferbar. Eine große Palette von ein- und zweigängigen Bohrern bietet ein Maximum an Flexibilität.
 
Bei den Modellen mit Einmannbedienung gewährleistet der ergonomische Griff ein hohes Maß an Komfort; ein Sicherheitshebel schützt vor unbeabsichtigtem Beschleunigen.
Das Modell mit Zweimannbedienung ist mit einem automatischen Schutzschalter ausgestattet, der den Motor abschaltet, sobald die Griffe losgelassen werden.
Aufgepresste Schnellkupplung für einfaches Montieren und Auswechseln der Werkzeuge.
Große Auswahl an Werkzeugen, Adaptern und Verlängerungen für ein Maximum an Vielseitigkeit beim Einsatz.
Der Membranvergaser erleichtert den Einsatz des Gerätes in jeder Position und ohne Austreten von Gemisch.
Ein praktischer Hebel ermöglicht ein schnelles Umschalten Vorlauf - Leerlauf - Rücklauf und das mühelose Herausziehen des Werkzeuges aus dem Boden.
Wahl- und Wartungsanleitung
 
 
Gezielte Bohrungen
 
Im allgemeinen werden diese Maschinen zum Abtäufen von Löchern für Weinreben und Pflanzen, für Stützen von Gewächshäusern, Zaunpfosten und Strassenlaternen verwendet. Diese Maschinen haben eine sehr hohe mechanische Stabilität für den Einsatz in härtesten Bedingungen, in allen Arbeitspositionen und für die schwierigsten Jobs auf härtesten Böden.

Wie Sie das richtige Erdbohrgerät auswählen

  • Für kleine bis mittelgroße Löcher mit einem Durchmesser von 8 – 20 cm – beispielsweise für Weinreben, Pflanzen, Zaunpfosten, Strassenschilder – empfehlen wir das Modell TR 1551, welches von einer Person bedient werden kann.
  • Für größere Löcher (Durchmesser über 20 cm) oder im Gelände, die nicht von einem Traktor oder einer Landmaschine erreicht werden können, empfehlen wir das professionelle Zwei-Mann Modell TR 1585 R, was ein Wendegetriebe besitzt, um festsitzende Bohrer im harten Boden zu befreien oder beim Bohren in ungünstigen Positionen.
  • Professionelle Zwei-Mann Modelle können ebenfalls zum Bohren von Löchern mit einem Durchmesser unter 20 cm durch die Verwendung eines Adapters verwendet werden. (im Lieferumfang der Maschine enthalten)

Richtige Wartung von Erdbohrgeräten

Motor:
  • Untersuchen und reinigen Sie den Luftfilter regelmäßig.
  • Prüfen Sie den Zustand des Treibstoffilters, und ersetzen Sie diesen, falls notwendig.
  • Um eine kontinuierliche und effektive Kühlung des Motors sicherzustellen, reinigen Sie regelmäßig die Kühlrippen am Zylinder mit einer Bürste oder mit Druckluft.
  • Reinigen Sie die Zündkerze in regelmäßigen Abständen, messen Sie den Abstand der Elektrode nach.
Getriebe (Untersetzung)/ Bohrer:
  • Alle 100 Betriebsstunden sollte das Fett im Getriebeghäuse ersetzt werden.
  • Überprüfen Sie den Bohrer regelmäßig auf Abnutzung oder Schäden.
  • Prüfen Sie den Auswurf und die Führungsspitze am Bohrer, und schärfen oder ersetzen Sie den Bohrer bei Bedarf.