Baum- und Heckenpflege

 

Bäume beschneiden

Die Schönheit eines Gartens zeigt sich vorrangig in blühenden, gesunden Pflanzen, die er enthält. Ob immergrün oder jährlich, Früchte tragend oder zur Zierde, Bäume sind ein wesentlicher Bestandteil. Egal ob sie auf großen landschaftlich gepflegten Flächen und Parkanlagen oder in kleinen Stadtgärten für ein schönes Aussehen sorgen, nette und einladende Nischen kreieren und im Sommer Schatten spenden. Bäume und Pflanzen müssen sorgfältig gepflegt und kontinuierlich behandelt werden: hier sind einige Anregungen zu den wichtigsten Tätigkeiten, damit deren richtige Anwendung sichergestellt sind.
 

Warum, wie und wann Bäume beschneiden?

Es gibt verschiedene Gründe warum Bäume und Pflanzen geschnitten werden sollten: Kontrolle von übermäßigem Wachstum sowie die Entwicklung von neuen Pflanzen (Früchte tragende oder Zierpflanzen), Unterstützung der Blüte oder des Früchtetragens, alte oder kranke Pflanzen erneuern, abgestorbene Triebe oder unregelmäßig wachsende Triebe entfernen, um die Form der Pflanze zu kontrollieren, vorausgehende Behandlungen evt. korrigieren und die Verbesserung von Verpflanzungsergebnissen, durch Reduzierung der Blättertranspiration.
Bäume schneiden erfordert fachliche Fähigkeiten sowie Geduld, es ist wichtig die Harmonie und das Wachstum des Baumes im Kopf zu behalten und dabei unüberlegte und schädliche Aktionen wie wahlloses Abschneiden, zu vermeiden. Bäume schneiden muss zur richtigen Zeit und im richtigen Verhältnis gemacht werden – abhängig vom Pflanzentyp – aber gleichzeitig mit der richtigen Technik: der Schnitt sollte sauber und schräg gemacht werden, nahe einer Knospe oder Astgabel, vorzugsweise an Ästen mit kleinerem Durchmesser anstelle größerem.
 

Heckenpflege und Aufsammeln von Blättern

Hecken erhöhen das “Grün”, dass das Auge wahrnimmt. Sie haben einen wesentlichen Einfluß auf die Persönlichkeit eines Gartens, da sie in attraktiven und ursprünglichen Formen gestaltet werden können. Grundlegende Maßnahme aller Pflegeanwendungen beinhaltet das regelmäßige Ausdünnen von übermäßigem dichtem Pflanzenwachstum, so dass Luft durch das Blattwerk zirkulieren kann und die Pflanzenbasis gestärkt wird. Die oberste Bodenschicht wird durch regelmäßigen Rückschnitt kompakt gehalten. Gleichzeitig muss man aber auch vorsichtig sein, um nicht zu viel zu entfernen und Hässliches und „Löcher“ zu hinterlassen, die für die Pflanzen schädlich sind. Vor allem im Frühjahr und Herbst sollte trockenes und abgestorbenes Material entfernt werden.

Wachstum und Pflege einer üppigen Hecke

Bevor eine Hecke gepflanzt wird müssen die Positionen von Bäumen oder Sträuchern eingeplant werden, um gesetzliche Vorgaben und alle damit zusammenhängenden lokalen Vorschriften zu erfüllen. Die beste Pflanzzeit einer Hecke ist zwischen Herbstbeginn und Frühjahrsbeginn. Um eine vollständige Hecke in der gewünschten Form zu kultivieren, müssen die einzelnen Büsche oder Sträucher nah beieinander gepflanzt werden. Es ist notwendig die höchsten Äste vom zweiten Jahr an zu schneiden, so dass das Wachstum der Knospen und der unteren Äste verbessert wird. Um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen und dabei sicher zu arbeiten, müssen diese Arbeiten mit den richtigen Maschinen durchgeführt werden. Heckenscheren sind auf Genauigkeit ausgelegt. Sie bieten dabei einen sauberen und scharfen Schnitt, der für die gewünschten visuellen Effekte benötigt wird, sowie um die Gesundheit der Pflanzen zu sichern.

Laub und sonstigen Unrat aufsammeln

Rasenflächen und Wege können von Blättern, Zweigen und allen anderem Unrat mit Laubgebläsen und Laubsaugern sauber gehalten werden, die es als handgeführte oder rückengetragenen Versionen gibt. Bei den Geräten die momentan auf dem Markt angeboten werden, findet der Benutzer die passende technische Lösung für seine speziellen Anwendungsbedürfnisse. Dies sind Maschinen mit speziellen Vorsätzen, die einfach zu handhaben sind und die Arbeit einfach, schnell und leise durchführen. Einige Modelle der Laubgebläse, üblicherweise mit einem Verbrennungsmotor, können einfach zu einem Laubsauger umgebaut werden. Dafür muss ein spezieller Sammelkit angebracht werden. Dieser beinhaltet ein Messer wodurch das mit Luft angesaugte Material zerhackt wird, um das Volumen innerhalb des Aufnahmesacks zu verringern. Sie können ebenfalls mit einem Antivibrationssystem ausgestattet werden, wodurch der Motor vom Handgriff und vom Maschinenkörper isoliert wird. Die Vibrationen werden signifikant reduziert, die sonst beim Gebrauch auf den Bediener übertragen werden.

Wählen Sie die passende Maschine

Der Gebrauch von passendem Schneidwerkzeug hilft, dass Pflanzen besser wachsen und einfacher nachkontrolliert werden können. Die Auswahl der besten Werkzeuge ist durch die individuellen Ansprüche und Vorlieben bestimmt. Lassen Sie sich von Profis beraten.
Schneidanwendungen können mit Motorsägen und Hochentaster durchgeführt werden: der Markt bietet eine Vielzahl von Motorsägen, die die verschiedenen Anforderungen der unterschiedlichen Benutzer befriedigen. Jeder mit einem kleinen Garten kann einer dieser Maschinen für das Schneiden dickerer Äste benutzen. Auch um Brennholz für die eigene Feuerstelle zu machen und zum Zerkleinern von Stämmen kann eine Motorsäge behilflich sein. Das gleiche gilt für Hochentaster: kleine Hochentaster können für das Abschneiden von hohen Ästen dienen, die sonst schwer zu erreichen sind.
© 1996-2014 Emak Deutschland GmbH - Member of the Emak group
Max-Eyth-Str. 5 - 70736 Fellbach-Oeffingen - Tel.: +49 (0)711-510983-0 - Fax: +49 (0)711-510983-60
| rechtsbelehrung | impressum | credits | info@emak-deutschland.de | all right reserved |
XHTML